Elternarbeit

Grundlagen der Elternarbeit

 

Der formale Rahmen für die Elternarbeit am MAX ist durch die Geschäftsordnung des Elternbeirats gegeben:

 

 

       Geschäftsordnung (wird derzeit überarbeitet)

  

 

Die gesetzlichen Grundlagen dafür sind die Elternbeiratsverordnung und das Schulgesetz Baden-Württembergs. Darin heißt es u.a.: "Die Eltern haben das Recht und die Pflicht, an der schulischen Erziehung mitzuwirken. Die gemeinsame Verantwortung der Eltern und der Schule für die Erziehung und Bildung der Jugend fordert die vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Erziehungsträger. Schule und Elternhaus unterstützen sich bei der Erziehung und Bildung der Jugend und pflegen ihre Erziehungsgemeinschaft."

 

 

 

Die Elternarbeit am MPG

 

“Viele Lehrer sind auch Eltern.

Alle Eltern waren Schüler.

Viele Schüler werden Eltern.

Manche Schüler werden Lehrer.

Sollte es da keine Gemeinsamkeiten geben?”

(aus: MILLER, Lehrer lernen, S.83)

 

 

Die  Elternarbeit ist am MAX ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Als Elternvertreter können Sie in der Klassenpflegschaft, im Elternbeirat und in der Schulkonferenz die Erziehungsarbeit der Schule fördern und mitgestalten. Das Ziel der Elternarbeit ist es, eine vertrauensvolle Basis für die Zusammenarbeit aller am Schulleben beteiligten zu schaffen.

 

Aber nicht nur in den Gremien (für die gewählten Elternvertreter), sondern auch in den diversen Arbeitsgruppen, wie z.B. Schulentwicklung, können interessierte Eltern mitarbeiten. Dort treffen sich regelmäßig Schüler, Lehrer, Schulleitung und Eltern, um Konzepte zu entwickeln, Projekte zu organisieren und Probleme und Fragen zu erörtern.

 

Termine und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Website. Gerne können Sie diese auch beim Elternbeirat erfragen.

 

Zur Information der Eltern hat das MAX einen Flyer herausgegeben:

 

  Flyer “Willkommen am Max” (derzeit im Druck, Stand 3/2017)

 

 

Max-Planck-Gymnasium

Max-Planck-Straße 12 - 77933 Lahr
Tel: 07821/91950 - Fax: 07821/919525
 

Schüler Lehrer Eltern