Leitbild und Schulvereinbarung

Leitbild

 

Wir Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schulleitung, Verwaltung, pädagogisches und technisches Unterstützungspersonal bilden die Schulgemeinschaft des Max-Planck-Gymnasiums in Lahr.

Das Max-Planck-Gymnasium ist eine offene Ganztagesschule, deren Anliegen es ist, den Schülerinnen und Schülern einen Lebensraum zu gestalten, der es ihnen ermöglicht, die eigene Individualität zu erkennen und zu stärken.

Mitmenschlichkeit, freie und vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten sowie Kreativität sind die Grundlage für unser soziales Miteinander.

Konzerte, Theateraufführungen, Musicals, Sportveranstaltungen sowie die rege Teilnahme an sozialen Projekten und Wettbewerben sind Leistungen, die die Schulgemeinschaft in besonderer Weise für alle erlebbar machen.

Unsere Schule vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Werte, damit die Schülerinnen und Schüler in Familie, Beruf und Gesellschaft Verantwortung übernehmen können.

 

  • Wir gestalten unsere Schule als einen Ort, an dem wir gerne lernen und leben. (Leitsatz 2012/13)

  • Wir entwickeln unsere Persönlichkeit vielseitig.

  • Wir bringen unsere Begabungen in die Gemeinschaft ein.

  • Wir achten uns gegenseitig und handeln verantwortungsbewusst. (Leitsatz 2013/14)

  • Wir fördern Chancengleichheit und respektieren Verschiedenheit. (Leitsatz 2014/15)

  • Wir füllen unser kulturelles Erbe mit Leben.

  • Wir öffnen uns Neuem und Ungewohntem.

  • Wir pflegen vielfältige Kontakte nach außen.

  • Wir schützen unsere Umwelt.

  • Wir leisten etwas. (Leitsatz 2015/16)

 

Schulvereinbarung

 

Alle am Schulleben Beteiligten sind sich der Unterschiedlichkeit ihrer Rollen und der an sie gestellten Erwartungen bewusst und respektieren diese. Sie sind sich einig in ihrem Willen, konstruktiv zusammenzuarbeiten und wollen durch die jeweils eigenen Zielsetzungen ihren spezifischen Beitrag zur Gestaltung des schulischen Lebensraums betonen.

 

 

Der Beitrag unserer Schülerinnen und Schüler:

-     Schulklima – alles prima?

-         Das Schulleben geht nicht an uns vorbei, wir gestalten es aktiv mit.

-         Nicht nur homework, auch teamwork zählt bei uns.

-         Wir übernehmen bewusst Verantwortung.

-         Die Umwelt schützen? – Wir sind dabei!

-         Wir bilden uns eine eigene Meinung und vertreten diese.

-         Respekt und Toleranz? Gemeinsam ist’s möglich.

-     Wir helfen uns gegenseitig.

 

 

Der Beitrag unserer Lehrerinnen und Lehrer:

 

-         Wir begegnen den Schülerinnen und Schülern mit Respekt und Fairness.

-         Wir erkennen und fördern die Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler und erkennen ihre Leistungen an.

-         Wir fördern durch unser Vorbild und unser erzieherisches Wirken soziales Verhalten.

-         Wir entwickeln unsere professionellen Fähigkeiten - auch gemeinsam - weiter und achten die Grenzen der Belastbarkeit von uns und anderen.

 

 

Der Beitrag unserer Eltern und Erziehungsberechtigten:

 

-         Wir teilen uns den Erziehungsauftrag mit der Schule.

-         Schule interessiert uns, darum bringen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten ein.

-         Wir unterstützen unsere Kinder und stärken sie in ihrer Selbstständigkeit bei der Suche nach einer fairen Verständigung.

-         Wir wirken auf die Vereinbarkeit von Schule und Berufstätigkeit hin.

-         Wir nutzen regelmäßig persönliche Gespräche mit den Lehrern und bewegen etwas.

 

 

 

Der Beitrag unserer Schulleitung:

 

Die Schulleitung besteht aus der Schulleiterin, ihrem Stellvertreter und den Abteilungsleitern, die mit allen am Schulleben Beteiligten vertrauensvoll zusammen arbeiten:

 

-         Die Schulleitung fördert, motiviert und unterstützt die Mitglieder der Schulgemeinde zu Eigeninitiative und Verantwortung.

-         Sie stellt den Unterricht in den Mittelpunkt der Schulentwicklung, indem sie Abläufe professionell initiiert, deren Optimierung unterstützt und auf Nachhaltigkeit achtet. Dabei sieht sie in Vielfalt eine wichtige Ressource für die Schulentwicklung.

-         Sie schafft den Rahmen gedeihlichen Miteinanders, sei es bei den sächlichen Voraussetzungen, den räumlichen Gegebenheiten, der notwendigen Personalversorgung oder den kommunikativen Notwendigkeiten

-          Die Schulleitung vermittelt bei Konflikten zwischen Lehrern, Schülern und Eltern. Das Wohl der gesamten Schule ist Richtschnur für alle Entscheidungen, wobei das Wohl der Schüler im Fokus steht.

 

 

 

Max-Planck-Gymnasium

Max-Planck-Straße 12 - 77933 Lahr
Tel: 07821/91950 - Fax: 07821/919525
 

Schüler Lehrer Eltern