MPG: Multi-Profile-Gymnasium

Das Max-Planck-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit einem offenen Ganztagesangebot im Zentrum von Lahr.
Es zeichnet sich nicht nur durch sein Sozialprofil, sondern auch durch die vielen Wahlmöglichkeiten bei den Profilen aus. Schon in der 5. Klasse können die Schülerinnen und Schüler wählen, ob sie mit Englisch oder Französisch als erster Fremdsprache beginnen. In der 6. Klasse kommt dann die jeweils andere Sprache als zweite Fremdsprache hinzu.

Zusätzlich besteht ab der 5. Klasse die Möglichkeit, im regulären Musikunterricht ein Streichinstrument zu erlernen. Für die sogenannte Streicherklasse sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, sodass jedes Kind die Möglichkeit hat, sich für dieses Angebot zu entscheiden.

Für die 8. bis 10. Klasse können die Schülerinnen und Schüler wählen, ob sie mit Spanisch oder Latein eine dritte Fremdsprache lernen oder ihren Schwerpunkt eher auf den naturwissenschaftlichen Bereich mit
den Fächern NwT (Naturwissenschaft und Technik) oder IMP (Informatik, Mathematik, Physik) legen wollen. Für die Kursstufe kann dann durch die Wahl von drei fünfstündigen Leistungsfächern ein individueller Interessenschwerpunkt gesetzt werden. Deutsch und Mathematik sind – als drei- oder fünfstündiger Kurs – auf jeden Fall zu belegen und damit Teil der Abiturprüfung. Da die Naturwissenschaften bei uns eine besondere Rolle spielen, gibt es am MAX die Möglichkeit, NwT bis zum Abitur weiterzuführen.